West Aleta Singers

Terschellinger mannenkoor
  • Nederlands
  • English
  • Deutsch

West Aleta Singers

Groepsfoto koor met Brandaris op de achtergrond - foto Vincent Zwart

Der Terschellinger Männerchor West Aleta Singers wurde 1974 gegründet. Der Name erinnert an den berühmt-berüchtigten Weinfrachter West Aleta, der am 12. Februar 1920 vor Terschelling strandete und die Insel buchstäblich mit Wein überspülte. (Dieses Ereignis ist im Logo der West Aleta Singers dargestellt!)
Der Chor setzt sich aus Männern aus allen gesellschaftlichen Bereichen Terschellings zusammen; wer gerne singt, ist herzlich willkommen!

Zum Repertoire gehören, neben geistlichem und populärem Genre, vor allem Seemannslieder und Shanties. Was die Shanties betrifft, gehörten die West Aleta Singers zu den ersten, die sich in den Niederlanden diesem beinah unerschöpflichen Repertoire widmeten. Der Chor singt die Seemannslieder und Shanties in der Regel in vierstimmigen Bearbeitungen. Als Begleitinstrumente dienen Akkordeons und Klavier.Die Breite des Repertoires erlaubt Auftritte zu den unterschiedlichsten Anlässen. Auch Gottesdienste verschiedener Konfessionen werden gelegentlich von den West Aleta Singers musikalisch gestaltet.

Die regelmäßigen Konzerte des Chores zu den Ferienzeiten locken seit vielen Jahren große Mengen  Besucher an.Daneben sind die West Aleta Singers gern gesehene Gäste bei Shanty-Festivals im In- und Ausland.

Mittlerweise gibt es vom Chor fünf CDs, darunter eine mit leichter geistlicher Musik. Zusammen mit anderen Shanty-Chören sind die West Aleta Singers auf der DVD „Rolling Home“ zu sehen. Die CDs und die DVD sind bei den Konzerten erhältlich.

Gut 60 Mitglieder hat der Chor zur Zeit; es sind auch noch einige „der ersten Stunde“ dabei.

Groepsfoto West Aleta Singers aan boord van de Schuitengat